Ein neuer Sen-Tai im Wing Tai VerbandVon: Ong-Tai Heinrich Pfaff27.11.2013

Geduld, Fleiß und Ausdauer wird belohnt!

Wing_Tai_Selbstverteidigung_Kampfsport_Fitness_Michael_Vogel

Sen-Tai Michael Vogel

Schulleiter Nok-Tai Michael Vogel hat am Donnerstag den 21.11.2013 die Auszeichnung zu einem Praktiker des Wing Tai Art verliehen bekommen.
Als ein Praktiker des Wing Tai wird jemand bezeichnet, der die wichtigsten Mittel der Technikergrade umsetzen kann.
Aber nicht nur das - er ist auch zu einem Sen-Tai ernannt worden, welcher jetzt seine Schule als eine Akademie bezeichnen darf. Als Akademie ist man berechtigt verschieden Aufgaben durch den Verband zu übernehmen und darf im Wing Tai in den verschiedenen Sparten ausbilden.   
Es ist nicht selbstverständlich, dass wenn man eine Auszeichnung zu einem Praktiker-Grad verliehen bekommt, auch gleichzeitig zu einem Sen-Tai ernannt wird.
Denn das eine hat nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun.
Durch seine geradlinige, strebsame Art, die sich in Geduld, Fleiß und Ausdauer ausdrückt, ist er mittlerweile eine wirkliche Stütze des Verbandes geworden.
Er ist von seinem Charakter ein Schüler wie sich ihn wohl so manch ein Kampfkunstlehrer wünscht.
Durch besondere Verdienste als Assistent im Hauptquartier und auf Lehrgängen hat er unter Beweis gestellt, dass er den Anforderungen des Verbandes entspricht.
Als sein Lehrer gratuliere ich ihm recht herzlich zu dieser gelungenen Leistung.

Ong-Tai